Headerbild

Jahreshauptversammlung, 13. Jänner 2017

Ein ereignisreiches Musikjahr geht zu Ende.
Mehr als 60 Mal hat sich die Trachtenmusikkapelle Kals im vergangenen Jahr für Proben, Ständchen, Konzerte, kirchliche Anlässe uvm. zusammengefunden.
27 Gesamtproben, 10 Registerproben und eine Marschierprobe wurden abgehalten.
28-mal kam die TMK Kals zu Ausrückungen mit der gesamten Musikkapelle sowie 39-mal zu Ausrückungen mit kleinen Gruppen zusammen.

Das neue Vereinsjahr begann für die Musikantinnen und Musikanten der TMK-Kals am 13. Jänner 2017 mit der Jahreshauptversammlung und den Neuwahlen des Vereinsvorstandes.


Nach den Tätigkeitsberichten der Funktionäre und der Vorschau auf das Jahr 2017 von Kapellmeister Martin Gratz wurden die Neuwahlen unter der Leitung von Bürgermeisterin Erika Rogl durchgeführt.
Obfrau Lisa Holzer konnte wieder von einem bewegten und erfolgreichen Jahr berichten.
Aus privaten Gründen legte Lisa ihr Amt als Obfrau nach 3 Jahren nieder.
Als neue Obfrau wurde Cäcilia Payr einstimmig gewählt.
Es wird seitens der Musikantinnen und Musikanten sowie dem neuen Vorstand eine verlässliche Unterstützung für unsere neue Obfrau geben.
Mit dieser Gewissheit und den persönlichen Eigenschaften von Cilli geht die Trachtenmusikkapelle Kals mit besten Voraussetzungen in eine neue Vereinsperiode.
Wir gratulieren herzlichst und wünschen "Cilli" an dieser Stelle viel Erfolg!

Regina Bauernfeind wird ihre Tätigkeit als Zeugwart nicht mehr ausüben und beendete gleichzeitig ihre aktive Mitgliedschaft bei der Trachtenmusikkapelle Kals. Sie war lange im Vorstand tätig und hat immer viel Arbeit und Zeit für den Verein aufgebracht, für die wir ihr sehr dankbar sind.


Kapellmeister Martin Gratz mit Lisa Holzer (links) und Regina Bauernfeind (rechts)

Martina Bauernfeind führt nun mit ihrer Stellvertreterin Melanie Ortner das Amt des Trachtenwarts aus.
Zeugwart Matthias Huter führt sein Amt als Obmann-Stellvertreter und Instrumentenwart weiterhin aus. Sein Stellvertreter ist ab heuer Stefan Huter.
Zur neuen Schriftführerin wurde Claudia Amraser gewählt. An ihrer Seite fungiert die stellvertretende Bettina Unterweger.
Ein weiters Mitglied konnte mit Elisabeth Oberlohr gewonnen werden, die nun dem Kassier Claus Oberlohr als Stellvertretende zur Verfügung steht.
Ein weiters Ausschussmitglied ist ab heuer Harald Gratz, der als Stellvertreter dem Notenwart Norbert Gratz zur Seite steht.
Der bisherige Stabführer und ehemaliger Obmann Rupert Schwarzl hat seine langjährige Tätigkeit im Ausschuss niedergelegt, er bleibt der Trachtenmusikkapelle aber weiterhin als 1. Klarinettist treu.

Obfrau Cäcilia Payr mit Rupert Schwarzl

In seine Fußstapfen tritt ab heuer Markus Huter, der bereits im Jahr 2013 den Stabführerkurs absolvierte.
Die bisherige Jugendreferentin Karina Oberlohr stellte sich der Wiederwahl und wurde in ihrem Amt bestätigt. Ihre Stellvertreterin ist nun Hildegard Tinkl. Sie werden sich wie in den letzten Jahren aktiv und löblich um die Jugendarbeit im Verein kümmern.

Karlfried Tegischer wurde im letzten Jahr zur langjährigen Mitgliedschaft (60 Jahre) geehrt. Ab heuer spielt er nicht mehr aktiv im Verein mit, es freut uns aber sehr, dass Karlfried bei der Jahreshauptversammlung zum weiteren Ehrenmitglied der Trachtenmusikkapelle Kals ernannt wurde.

 
Melanie
Ortner mit Karlfried Tegischer

Leider hat die TMK Kals auch 7 Austritte zu verzeichnen. Wir möchten uns bei allen geschiedenen Mitgliedern nochmal herzlich bedanken und wünschen ihnen alles Gute auf ihrem weiteren Lebensweg.

Mit dem Probenbeginn starteten wir am 21. Jänner 2017 ins neue Musikjahr.
Heuer dürfen wir uns wieder über drei neue Mitglieder freuen:

Theres Juri (3. Klarinette)
Martina Berger (3. Klarinette)
Klemens Gratz (Tenorhorn)


weitere Bilder

Termine 2017